Silberner Deckelhumpen

Sachsen, um 1650

Silber, teilvergoldet, gegossen, getrieben

Höhe: 18 cm


Münze im Deckel: Inschrift bezieht sich auf die vier nachfolgenden Söhne von
Friedrich Wilhelm I. von Sachsen-Weimar, die von 1602 bis 1625 regierten.
Münze im Boden zeigt drei weitere Fürstensöhne.